#9: Samsung Galaxy S3 mini Smartphone (10,2 cm (4 Zoll) AMOLED Display, Dual-Core, 1GHz, 1GB RAM, 5 Megapixel Kamera, Android 4.1) pebble-blau

Warum ich mich für das Samsung Galaxy S3 Mini entschieden habe:==============================================Bevor ich mir das S3 mini gekauft habe, habe ich mehrere Wochen intensiv recherchiert (Youtube, Chip, Insidehandy, Connect etc.) welches Telefon am besten zu mir passt. Ich hatte zuvor ein Iphone 3GS, dann ein HTC One S (welches aber nach zahlreichen Störungen zurückging) und nun musste ein neues Smartphone her. Als erstes stellte sich die Frage, ob ich einen High-End-Boliden brauche oder ob ein Mittelklassesmartphone ausreicht. Da ich weder ein großartiger Gamer bin, noch ständig HD Videos auf meinem Handy schauen möchte, reicht ein Mittelklassesmartphone ganz klar aus. Wichtig nun bei der weiteren Kaufentscheidung war vor allem die Displaygröße. Es sollte möglich sein das Handy mit einer Hand bedienen zu können, was eben nur bei Smartphones kleiner, gleich 4,3 Zoll möglich ist. Mir wäre hierbei lieber gewesen, wenn im S3 mini ein 4,3 Zoll Display verbaut worden wäre, da es in einer Männerhand (wenn man vor allem schon größere Handys genutzt hat) doch etwas verloren geht. Eine weitere Kaufentscheidung war das Design. Das S3 mini sieht einfach gut aus, wirkt in der Hand sehr wertig. Außerdem wollte ich ein Adroid Smartphone, da ich von IOS gelangweilt bin (viel zu wenig Anpassungsmöglichkeiten) und Windows Mobile für mich noch recht unausgereift und vor allem unübersichtlich wirkt. Natürlich spielte die Ausstattung auch eine Rolle. Ich wollte einfach ein Smartphone das flüssig läuft. Mit einem Dual-Core Prozessor, dem neusten Android und 1 GB Ram wurde das ja auch dann möglich gemacht.Als Alternative kam dann nur noch das HTC Desire X in Frage, welches aber über keine Frontkamera zur Videotelefonie verfügt.Eine weitere, eher unwichtige Kaufentscheidung war die sehr nervende Firmenpolitik großer Smartphonehersteller. Zum Beispiel bringt Samsung/HTC ein Top Produkt auf den Markt, 1-2 Monate später die LTE Version, jetzt bei HTC das One X+ und bei Samsung gibt es schon erste News zum S4. Als Kunde komme ich mir bei einer solchen Firmenpolitik doch etwas verarscht vor und würde mich noch viel stärker ärgern, wenn ich 500 Euro für ein Smartphone ausgegeben hätte, das schon nach zwei Monaten nicht mehr das Neuste wäre.Auf die Specs und Ausstattungen möchte ich nicht eingehen, da diese bereits in der Produktbeschreibung vorhanden sind.Zum Lieferumfang zählen neben dem S3 mini: 1 x Kopfhöhrer mit verschiedenen Aufsätzen, 1 x USB Kabel, 1 x Ladekabel, 1 x AkkuZum Gerät pro und contra:==================+ Design und Verarbeitung+ Ausstattung: 2 Kameras, Dual-Core, 1GB Ram+ schnelle, einfache und schöne Menüführung –> Android läuft sehr flüssig+ Mobiler W-lan Hotspot+ Display (scharf, sehr schöne Farben)+ Touchscreen+ Speicher erweiterbar+ Austauschbarer Akku+/- Musikwiedergabe via Kopfhörer/Lautsprecher: Ganz ok, reicht für normales Musikhören aus+/- Kamera: Die Kamera macht gute Bilder, man sollte allerdings nicht zu viel von einer 5 Megapixelkamera erwarten. Ebenso die Frontkamera reicht für Videotelefonie gut aus, wenn der Gesprächspartner nicht gerade an einem großen Bildschirm sitzt+/- Gesprächsqualität: Sie ist sicherlich mit gut zu bewerten (kein Rauschen etc.). Da ich allerdings noch nie ein Handy mit schlechter Gesprächsqualität hatte würde ich hier die Qualität eher als normal einordnen. (Wobei man die Lautstärke nicht ganz so laut einstellen kann, wie ich das von bisherigen Geräten gewohnt bin)+/- Das Laden von Internetseiten via mobile Daten dauert doch etwas länger+/- Akku: Nach einer Woche Nutzung schafft mein S3 mini einen Tag, am späten Abend muss es dann wieder an die Ladestation. Mit der Akkueinschätzung ist es ja immer relativ schwierig, da jeder sein Handy anders nutzt. Bei mir sind z.B. die mobilen Daten immer an, ca. 40-50 Minuten Internet (Facebook, Whats app, Google etc.), ca. 4 Sms und ca. 2 Anrufe (ca. 3-5 Minuten). Im Vergleich zu alten Barrenhandys ist das natürlich sehr schlecht, aber für heutige Smartphones doch normal. Ich werde mir demnächst, wenn verfügbar, einen besseren Akku im Zubehörshop bestellen.- Vielleicht die Größe – Wenn man vorher ein 4,3 Zoll Smartphone oder größer genutzt hat, dann geht das S3 mini in einer Männerhand doch etwas verloren- Mir ist es jetzt schon öfters passiert das plötzlich keine Internetverbindung mehr da war. Das Aus- und Anschalten der mobilen Daten hat aber dann sofort geholfenFazit:====Das Samsung Galaxy S3 ist ein top Mittelklassesmartphone mit äußerst schönem Design. Alle bisher geladenen Apps laufen flüssig, ebenso das browsen durchs Internet bereitet Freude. Ich würde es allen anderen Geräten wie Iphone 5 oder Samsung Galaxy S3 vorziehen. Ich bin generell der Meinung, dass viele Smartphones auf dem Markt für den Normalverbraucher total “übermotorisiert” sind. Allerdings kann ich auch verstehen, dass neben Gamingfaktoren ebenso Prestigegründe eine wichtige Rolle bei der Kaufentscheidung spielen.Letztendlich ist das Samsung Galaxy S3 mini ein schickes Alltagshandy, dass typische Anwendungen wie Facebook, E-mail, Whatsapp, Navigation, Nachrichten, Fotos etc. sehr gut erfüllt und damit das Leben etwas angenehmer macht. Ich würde neben der Recherche im Internet aber immer noch dazu raten, sich die Geräte im nächsten Elektronikfachgeschäft live anzuschauen.

Originally posted here: #9: Samsung Galaxy S3 mini Smartphone (10,2 cm (4 Zoll) AMOLED Display, Dual-Core, 1GHz, 1GB RAM, 5 Megapixel Kamera, Android 4.1) pebble-blau

genf20.com

VN:F [1.9.21_1169]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
VN:F [1.9.21_1169]
Rating: 0 (from 0 votes)

#7: Samsung Galaxy S III mini GT-I8190 (10,16 cm (4 Zoll) AMOLED-Touchscreen, Android 4.1, 1 GHZ Dual-Core-Prozessor) marble-white

Warum ich mich für das Samsung Galaxy S3 Mini entschieden habe:==============================================Bevor ich mir das S3 mini gekauft habe, habe ich mehrere Wochen intensiv recherchiert (Youtube, Chip, Insidehandy, Connect etc.) welches Telefon am besten zu mir passt. Ich hatte zuvor ein Iphone 3GS, dann ein HTC One S (welches aber nach zahlreichen Störungen zurückging) und nun musste ein neues Smartphone her. Als erstes stellte sich die Frage, ob ich einen High-End-Boliden brauche oder ob ein Mittelklassesmartphone ausreicht. Da ich weder ein großartiger Gamer bin, noch ständig HD Videos auf meinem Handy schauen möchte, reicht ein Mittelklassesmartphone ganz klar aus. Wichtig nun bei der weiteren Kaufentscheidung war vor allem die Displaygröße. Es sollte möglich sein das Handy mit einer Hand bedienen zu können, was eben nur bei Smartphones kleiner, gleich 4,3 Zoll möglich ist. Mir wäre hierbei lieber gewesen, wenn im S3 mini ein 4,3 Zoll Display verbaut worden wäre, da es in einer Männerhand (wenn man vor allem schon größere Handys genutzt hat) doch etwas verloren geht. Eine weitere Kaufentscheidung war das Design. Das S3 mini sieht einfach gut aus, wirkt in der Hand sehr wertig. Außerdem wollte ich ein Adroid Smartphone, da ich von IOS gelangweilt bin (viel zu wenig Anpassungsmöglichkeiten) und Windows Mobile für mich noch recht unausgereift und vor allem unübersichtlich wirkt. Natürlich spielte die Ausstattung auch eine Rolle. Ich wollte einfach ein Smartphone das flüssig läuft. Mit einem Dual-Core Prozessor, dem neusten Android und 1 GB Ram wurde das ja auch dann möglich gemacht.Als Alternative kam dann nur noch das HTC Desire X in Frage, welches aber über keine Frontkamera zur Videotelefonie verfügt.Eine weitere, eher unwichtige Kaufentscheidung war die sehr nervende Firmenpolitik großer Smartphonehersteller. Zum Beispiel bringt Samsung/HTC ein Top Produkt auf den Markt, 1-2 Monate später die LTE Version, jetzt bei HTC das One X+ und bei Samsung gibt es schon erste News zum S4. Als Kunde komme ich mir bei einer solchen Firmenpolitik doch etwas verarscht vor und würde mich noch viel stärker ärgern, wenn ich 500 Euro für ein Smartphone ausgegeben hätte, das schon nach zwei Monaten nicht mehr das Neuste wäre.Auf die Specs und Ausstattungen möchte ich nicht eingehen, da diese bereits in der Produktbeschreibung vorhanden sind.Zum Lieferumfang zählen neben dem S3 mini: 1 x Kopfhöhrer mit verschiedenen Aufsätzen, 1 x USB Kabel, 1 x Ladekabel, 1 x AkkuZum Gerät pro und contra:==================+ Design und Verarbeitung+ Ausstattung: 2 Kameras, Dual-Core, 1GB Ram+ schnelle, einfache und schöne Menüführung –> Android läuft sehr flüssig+ Mobiler W-lan Hotspot+ Display (scharf, sehr schöne Farben)+ Touchscreen+ Speicher erweiterbar+ Austauschbarer Akku+/- Musikwiedergabe via Kopfhörer/Lautsprecher: Ganz ok, reicht für normales Musikhören aus+/- Kamera: Die Kamera macht gute Bilder, man sollte allerdings nicht zu viel von einer 5 Megapixelkamera erwarten. Ebenso die Frontkamera reicht für Videotelefonie gut aus, wenn der Gesprächspartner nicht gerade an einem großen Bildschirm sitzt+/- Gesprächsqualität: Sie ist sicherlich mit gut zu bewerten (kein Rauschen etc.). Da ich allerdings noch nie ein Handy mit schlechter Gesprächsqualität hatte würde ich hier die Qualität eher als normal einordnen. (Wobei man die Lautstärke nicht ganz so laut einstellen kann, wie ich das von bisherigen Geräten gewohnt bin)+/- Das Laden von Internetseiten via mobile Daten dauert doch etwas länger+/- Akku: Nach einer Woche Nutzung schafft mein S3 mini einen Tag, am späten Abend muss es dann wieder an die Ladestation. Mit der Akkueinschätzung ist es ja immer relativ schwierig, da jeder sein Handy anders nutzt. Bei mir sind z.B. die mobilen Daten immer an, ca. 40-50 Minuten Internet (Facebook, Whats app, Google etc.), ca. 4 Sms und ca. 2 Anrufe (ca. 3-5 Minuten). Im Vergleich zu alten Barrenhandys ist das natürlich sehr schlecht, aber für heutige Smartphones doch normal. Ich werde mir demnächst, wenn verfügbar, einen besseren Akku im Zubehörshop bestellen.- Vielleicht die Größe – Wenn man vorher ein 4,3 Zoll Smartphone oder größer genutzt hat, dann geht das S3 mini in einer Männerhand doch etwas verloren- Mir ist es jetzt schon öfters passiert das plötzlich keine Internetverbindung mehr da war. Das Aus- und Anschalten der mobilen Daten hat aber dann sofort geholfenFazit:====Das Samsung Galaxy S3 ist ein top Mittelklassesmartphone mit äußerst schönem Design. Alle bisher geladenen Apps laufen flüssig, ebenso das browsen durchs Internet bereitet Freude. Ich würde es allen anderen Geräten wie Iphone 5 oder Samsung Galaxy S3 vorziehen. Ich bin generell der Meinung, dass viele Smartphones auf dem Markt für den Normalverbraucher total “übermotorisiert” sind. Allerdings kann ich auch verstehen, dass neben Gamingfaktoren ebenso Prestigegründe eine wichtige Rolle bei der Kaufentscheidung spielen.Letztendlich ist das Samsung Galaxy S3 mini ein schickes Alltagshandy, dass typische Anwendungen wie Facebook, E-mail, Whatsapp, Navigation, Nachrichten, Fotos etc. sehr gut erfüllt und damit das Leben etwas angenehmer macht. Ich würde neben der Recherche im Internet aber immer noch dazu raten, sich die Geräte im nächsten Elektronikfachgeschäft live anzuschauen.

Read more: #7: Samsung Galaxy S III mini GT-I8190 (10,16 cm (4 Zoll) AMOLED-Touchscreen, Android 4.1, 1 GHZ Dual-Core-Prozessor) marble-white

http://cheapcarinsuranceinohio.com

VN:F [1.9.21_1169]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
VN:F [1.9.21_1169]
Rating: 0 (from 0 votes)

#10: Samsung Galaxy S III mini GT-I8190 (10,16 cm (4 Zoll) AMOLED-Touchscreen, Android 4.1, 1 GHZ Dual-Core-Prozessor) marble-white

Warum ich mich für das Samsung Galaxy S3 Mini entschieden habe:==============================================Bevor ich mir das S3 mini gekauft habe, habe ich mehrere Wochen intensiv recherchiert (Youtube, Chip, Insidehandy, Connect etc.) welches Telefon am besten zu mir passt. Ich hatte zuvor ein Iphone 3GS, dann ein HTC One S (welches aber nach zahlreichen Störungen zurückging) und nun musste ein neues Smartphone her. Als erstes stellte sich die Frage, ob ich einen High-End-Boliden brauche oder ob ein Mittelklassesmartphone ausreicht. Da ich weder ein großartiger Gamer bin, noch ständig HD Videos auf meinem Handy schauen möchte, reicht ein Mittelklassesmartphone ganz klar aus. Wichtig nun bei der weiteren Kaufentscheidung war vor allem die Displaygröße. Es sollte möglich sein das Handy mit einer Hand bedienen zu können, was eben nur bei Smartphones kleiner, gleich 4,3 Zoll möglich ist. Mir wäre hierbei lieber gewesen, wenn im S3 mini ein 4,3 Zoll Display verbaut worden wäre, da es in einer Männerhand (wenn man vor allem schon größere Handys genutzt hat) doch etwas verloren geht. Eine weitere Kaufentscheidung war das Design. Das S3 mini sieht einfach gut aus, wirkt in der Hand sehr wertig. Außerdem wollte ich ein Adroid Smartphone, da ich von IOS gelangweilt bin (viel zu wenig Anpassungsmöglichkeiten) und Windows Mobile für mich noch recht unausgereift und vor allem unübersichtlich wirkt. Natürlich spielte die Ausstattung auch eine Rolle. Ich wollte einfach ein Smartphone das flüssig läuft. Mit einem Dual-Core Prozessor, dem neusten Android und 1 GB Ram wurde das ja auch dann möglich gemacht.Als Alternative kam dann nur noch das HTC Desire X in Frage, welches aber über keine Frontkamera zur Videotelefonie verfügt.Eine weitere, eher unwichtige Kaufentscheidung war die sehr nervende Firmenpolitik großer Smartphonehersteller. Zum Beispiel bringt Samsung/HTC ein Top Produkt auf den Markt, 1-2 Monate später die LTE Version, jetzt bei HTC das One X+ und bei Samsung gibt es schon erste News zum S4. Als Kunde komme ich mir bei einer solchen Firmenpolitik doch etwas verarscht vor und würde mich noch viel stärker ärgern, wenn ich 500 Euro für ein Smartphone ausgegeben hätte, das schon nach zwei Monaten nicht mehr das Neuste wäre.Auf die Specs und Ausstattungen möchte ich nicht eingehen, da diese bereits in der Produktbeschreibung vorhanden sind.Zum Lieferumfang zählen neben dem S3 mini: 1 x Kopfhöhrer mit verschiedenen Aufsätzen, 1 x USB Kabel, 1 x Ladekabel, 1 x AkkuZum Gerät pro und contra:==================+ Design und Verarbeitung+ Ausstattung: 2 Kameras, Dual-Core, 1GB Ram+ schnelle, einfache und schöne Menüführung –> Android läuft sehr flüssig+ Mobiler W-lan Hotspot+ Display (scharf, sehr schöne Farben)+ Touchscreen+ Speicher erweiterbar+ Austauschbarer Akku+/- Musikwiedergabe via Kopfhörer/Lautsprecher: Ganz ok, reicht für normales Musikhören aus+/- Kamera: Die Kamera macht gute Bilder, man sollte allerdings nicht zu viel von einer 5 Megapixelkamera erwarten. Ebenso die Frontkamera reicht für Videotelefonie gut aus, wenn der Gesprächspartner nicht gerade an einem großen Bildschirm sitzt+/- Gesprächsqualität: Sie ist sicherlich mit gut zu bewerten (kein Rauschen etc.). Da ich allerdings noch nie ein Handy mit schlechter Gesprächsqualität hatte würde ich hier die Qualität eher als normal einordnen. (Wobei man die Lautstärke nicht ganz so laut einstellen kann, wie ich das von bisherigen Geräten gewohnt bin)+/- Das Laden von Internetseiten via mobile Daten dauert doch etwas länger+/- Akku: Nach einer Woche Nutzung schafft mein S3 mini einen Tag, am späten Abend muss es dann wieder an die Ladestation. Mit der Akkueinschätzung ist es ja immer relativ schwierig, da jeder sein Handy anders nutzt. Bei mir sind z.B. die mobilen Daten immer an, ca. 40-50 Minuten Internet (Facebook, Whats app, Google etc.), ca. 4 Sms und ca. 2 Anrufe (ca. 3-5 Minuten). Im Vergleich zu alten Barrenhandys ist das natürlich sehr schlecht, aber für heutige Smartphones doch normal. Ich werde mir demnächst, wenn verfügbar, einen besseren Akku im Zubehörshop bestellen.- Vielleicht die Größe – Wenn man vorher ein 4,3 Zoll Smartphone oder größer genutzt hat, dann geht das S3 mini in einer Männerhand doch etwas verloren- Mir ist es jetzt schon öfters passiert das plötzlich keine Internetverbindung mehr da war. Das Aus- und Anschalten der mobilen Daten hat aber dann sofort geholfenFazit:====Das Samsung Galaxy S3 ist ein top Mittelklassesmartphone mit äußerst schönem Design. Alle bisher geladenen Apps laufen flüssig, ebenso das browsen durchs Internet bereitet Freude. Ich würde es allen anderen Geräten wie Iphone 5 oder Samsung Galaxy S3 vorziehen. Ich bin generell der Meinung, dass viele Smartphones auf dem Markt für den Normalverbraucher total “übermotorisiert” sind. Allerdings kann ich auch verstehen, dass neben Gamingfaktoren ebenso Prestigegründe eine wichtige Rolle bei der Kaufentscheidung spielen.Letztendlich ist das Samsung Galaxy S3 mini ein schickes Alltagshandy, dass typische Anwendungen wie Facebook, E-mail, Whatsapp, Navigation, Nachrichten, Fotos etc. sehr gut erfüllt und damit das Leben etwas angenehmer macht. Ich würde neben der Recherche im Internet aber immer noch dazu raten, sich die Geräte im nächsten Elektronikfachgeschäft live anzuschauen.

Read this article: #10: Samsung Galaxy S III mini GT-I8190 (10,16 cm (4 Zoll) AMOLED-Touchscreen, Android 4.1, 1 GHZ Dual-Core-Prozessor) marble-white

http://www.saffronextractsupplement.com

VN:F [1.9.21_1169]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
VN:F [1.9.21_1169]
Rating: 0 (from 0 votes)

#6: Belkin Mini Universal USB-KFZ Ladegerät, 12 V – iPhone 5/4/4S/3G/3GS

Sitzt nur wenig fest, wackelt etwas und verliert öfter den Kontakt!!Ist zum Kontakt hin nicht abgeschrägt gearbeitet:Vielleicht sollte jeder, der so was für den Zigarettenanzünder braucht, erstmal in Diesen reinschauen…Bei mir ist unten ein Kunststoffteil, das die letzten 5mm des Schachtes bis zum Kontakt verjüngt.Ein Charger wie Dieser, der unten flach gearbeitet ist, hat also kaum eine Chance, den Kontakt in meinem Zigarettenanzünder dauerhaft zu erreichen.Ich werde deshalb wohl auch die Lösung mit einem dicken Klecks Lötzinn an der Spitze des Metallstifts ausprobieren müssen…Leistung des Teilchens: 5V / 1A (Ragt bei mir nur max. 0,8mm aus dem Anzünder raus.)Der Akku eines iPhone 3GS mit laufender (Navi-) Software (Trapster) wird langsam voller, falls der Kontakt nicht abbricht.Also reicht für mich die Leistung aus.Kein Gemecker, das das Gerät nicht kompatibel wäre bei iPhone 3GS und iPod classic 120/160GB.Ansehen: Festeren Sitz, besseren Kontakt, jedoch (nur) 500mA hat der USB Car Charger von Kensington (Modellnummer: K38058EU),der an der Spitze abgeschrägt ist!

See the original post: #6: Belkin Mini Universal USB-KFZ Ladegerät, 12 V – iPhone 5/4/4S/3G/3GS

cheap car insurance

VN:F [1.9.21_1169]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
VN:F [1.9.21_1169]
Rating: 0 (from 0 votes)

#7: Belkin Mini Universal USB-KFZ Ladegerät, 12 V – iPhone 5/4/4S/3G/3GS

Sitzt nur wenig fest, wackelt etwas und verliert öfter den Kontakt!!Ist zum Kontakt hin nicht abgeschrägt gearbeitet:Vielleicht sollte jeder, der so was für den Zigarettenanzünder braucht, erstmal in Diesen reinschauen…Bei mir ist unten ein Kunststoffteil, das die letzten 5mm des Schachtes bis zum Kontakt verjüngt.Ein Charger wie Dieser, der unten flach gearbeitet ist, hat also kaum eine Chance, den Kontakt in meinem Zigarettenanzünder dauerhaft zu erreichen.Ich werde deshalb wohl auch die Lösung mit einem dicken Klecks Lötzinn an der Spitze des Metallstifts ausprobieren müssen…Leistung des Teilchens: 5V / 1A (Ragt bei mir nur max. 0,8mm aus dem Anzünder raus.)Der Akku eines iPhone 3GS mit laufender (Navi-) Software (Trapster) wird langsam voller, falls der Kontakt nicht abbricht.Also reicht für mich die Leistung aus.Kein Gemecker, das das Gerät nicht kompatibel wäre bei iPhone 3GS und iPod classic 120/160GB.Ansehen: Festeren Sitz, besseren Kontakt, jedoch (nur) 500mA hat der USB Car Charger von Kensington (Modellnummer: K38058EU),der an der Spitze abgeschrägt ist!

Go here to see the original: #7: Belkin Mini Universal USB-KFZ Ladegerät, 12 V – iPhone 5/4/4S/3G/3GS

anonymous

VN:F [1.9.21_1169]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
VN:F [1.9.21_1169]
Rating: 0 (from 0 votes)

#7: Belkin Mini Universal USB-KFZ Ladegerät, 12 V – iPhone 5/4/4S/3G/3GS

Sitzt nur wenig fest, wackelt etwas und verliert öfter den Kontakt!!Ist zum Kontakt hin nicht abgeschrägt gearbeitet:Vielleicht sollte jeder, der so was für den Zigarettenanzünder braucht, erstmal in Diesen reinschauen…Bei mir ist unten ein Kunststoffteil, das die letzten 5mm des Schachtes bis zum Kontakt verjüngt.Ein Charger wie Dieser, der unten flach gearbeitet ist, hat also kaum eine Chance, den Kontakt in meinem Zigarettenanzünder dauerhaft zu erreichen.Ich werde deshalb wohl auch die Lösung mit einem dicken Klecks Lötzinn an der Spitze des Metallstifts ausprobieren müssen…Leistung des Teilchens: 5V / 1A (Ragt bei mir nur max. 0,8mm aus dem Anzünder raus.)Der Akku eines iPhone 3GS mit laufender (Navi-) Software (Trapster) wird langsam voller, falls der Kontakt nicht abbricht.Also reicht für mich die Leistung aus.Kein Gemecker, das das Gerät nicht kompatibel wäre bei iPhone 3GS und iPod classic 120/160GB.Ansehen: Festeren Sitz, besseren Kontakt, jedoch (nur) 500mA hat der USB Car Charger von Kensington (Modellnummer: K38058EU),der an der Spitze abgeschrägt ist!

Original post: #7: Belkin Mini Universal USB-KFZ Ladegerät, 12 V – iPhone 5/4/4S/3G/3GS

empower network review

VN:F [1.9.21_1169]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
VN:F [1.9.21_1169]
Rating: 0 (from 0 votes)

#10: Belkin Mini Universal USB-KFZ Ladegerät, 12 V – iPhone 5/4/4S/3G/3GS

Sitzt nur wenig fest, wackelt etwas und verliert öfter den Kontakt!!Ist zum Kontakt hin nicht abgeschrägt gearbeitet:Vielleicht sollte jeder, der so was für den Zigarettenanzünder braucht, erstmal in Diesen reinschauen…Bei mir ist unten ein Kunststoffteil, das die letzten 5mm des Schachtes bis zum Kontakt verjüngt.Ein Charger wie Dieser, der unten flach gearbeitet ist, hat also kaum eine Chance, den Kontakt in meinem Zigarettenanzünder dauerhaft zu erreichen.Ich werde deshalb wohl auch die Lösung mit einem dicken Klecks Lötzinn an der Spitze des Metallstifts ausprobieren müssen…Leistung des Teilchens: 5V / 1A (Ragt bei mir nur max. 0,8mm aus dem Anzünder raus.)Der Akku eines iPhone 3GS mit laufender (Navi-) Software (Trapster) wird langsam voller, falls der Kontakt nicht abbricht.Also reicht für mich die Leistung aus.Kein Gemecker, das das Gerät nicht kompatibel wäre bei iPhone 3GS und iPod classic 120/160GB.Ansehen: Festeren Sitz, besseren Kontakt, jedoch (nur) 500mA hat der USB Car Charger von Kensington (Modellnummer: K38058EU),der an der Spitze abgeschrägt ist!

Continue reading here: #10: Belkin Mini Universal USB-KFZ Ladegerät, 12 V – iPhone 5/4/4S/3G/3GS

cheap car insurance in Texas

VN:F [1.9.21_1169]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
VN:F [1.9.21_1169]
Rating: 0 (from 0 votes)

#10: Samsung Galaxy S II i9100 DualCore Smartphone (10.9 cm (4.3 Zoll) Super-Amoled Plus Display, Android 4.0 oder höher, 8 MP Full-HD Kamera, 2 MP Frontkamera) noble-black

GrüßeSAMSUNG GALAXY SII… tolle Funktionen, hoher Preis, gute Verarbeitung, bestes Android-Smartphone 2011, leicht!Kam von einem Symbian-Smartphone (sowas gibts noch?!), der *Umstieg* belief sich einzig und allein auf das neue Sync-Programm. Der Rest ging überwiegend intuitiv und bereitete wirklich keine Probleme. Einzig die Google-Accounterstellung ist für manche evtl neu. Wenn diese *Hürde* genommen ist, kann es sofort losgehen mit Android.Ich nenne nun Stichpunkte, welche das S2 meiner Meinung nach auszeichnen:- großes display, gute auflösung, farben werden AMOLED-typisch kräftig dargestellt (schocken tut es nicht, falls das alte gerät auch amoled besaß),exzellenter schwarzwert!, durch presets justierbar- wirklich guter touchscreen (erkennt übrigens einzeln alle 10 finger), für mich bisher der einzige der auf dem gleichen sehr guten niveau des iPhones ist, im zusammenspiel mit der potenten hardware ergibt sich eine sehr schnelle bediengeschwindigkeit, völlig ohne lags -> an dieser stelle merkt man erste unterschiede zum i9000- wer beabsichtigt, das GPS im S2 zur navigation und beim sport (my tracks..) zu benutzen, wird spaß habenz.B. navi starten, ziel per sprachwahl eingeben, inkl straße/hausnummer oder auch geschäftsnamen ..funzt 9/10 mal beim ersten versuch ->einfach klasse, die zielführung startet idR nach 3 sek, also völlig brauchbar und dazu genau- surfen im internet: einziges manko ist die display-größe :) , surfen wie am desktop, einfach schnell und wirklich nur durch die bandbreite begrenzt -> das erste smartphone, bei dem ich nicht nach 5min einen alternativen browser installiert habe-HSPA+ (max 21MBit/s) – in gut ausgebauten gebieten (zB wolfsburg..) sehr! schnell- wlan verbindung klappt im heimnetz zuverlässig und schnell, sync mit kies-air völlig OHNE software installation am PC / siehe diverse videos einfach wlan-URL vom S2 am pc-browser eintippen- man merkt an jeder stelle die *power* des S2, zb bildordner mit 430 bildern meines alten smartphones (8MP)wird sofort geöffnet, übersicht/zoomen 100% lagfrei- alle sensoren funktionieren toll, der neue 2-finger zoom m.H. gyro-sensor arbeitet lagfrei und daher nach gewöhnzeit nützlich, man muss das gerät keinesfalls in eine richtung wackeln o.ä. – reagiert sensibel auf sanfte bewegungen- die bilder sind beim S2 gut (immernoch typisch handycam trotz guter auflösung/schärfe), das viel größere plus: aufgenommene vids sehen wirklich klasse aus (kontin.autofocus!), wer evtl youtube-aufnahmen plant wird damit glücklich, bei nacht überraschend wenig bildrauschen -> denke mit abstand beste videoquali mit einem smartphone, habe vergleich zu ip4, galaxyS und LG-X2OS, siehe testvideos youtube^^, starkes LED-licht- bisher vom formfaktor eindeutig das 4.3zoll-handy, welches seine displaygröße am besten *kaschiert*, kein monsterhandy dank 8,5mm und 116g, wirkt keinesfalls zu groß oder extrem auf eine art wie damals HTC desire HD (konnte mir damals nicht vorstellen, jemals ein 4.3zoll smartphone zu kaufen…)- die verarbeitung stimmt einfach, spaltmaße auf höchstem niveau, wertige materialien, gorilla glas, nichts scheint durch, wackelt, verbiegt sich, knarzt o.ä., kein metall (ps an *experten*: verarbeitung & material sind 2 unterschiedliche wörter mit 2 unterschiedlichen bedeutungen…^^)- touchwizz4: skalierbare widgets (einzigartig) + adroid 2.3.3 (nahezu alles personalisierbar, ausgereift, schnell, bisher stabil/ohne absturz#####UPDATE- (standard)-musicplayer: man kann im player ordner auswählen/nach ordnern sortieren, somit fällt eigenes sortieren/playlist erstellen völlig weg, einfach per drag&drop auf das telefon/sd-karte (einfacher geht es nicht,top)- zur PC-software: KIES ist gut, wenn es denn mal funktioniert wie es soll… ich konnte mein deutsches S2 zb erfolgreich per KIES von KE2 auf die neue firmware KE7 updaten, doch dahin waren mehrere versuche notwendig bis KIES (in neuester version) mein S2 auch dauerhaft erkannte / ausgereift ist etwas anderes! probleme unter vista32bit sowie win7 64bit, für einfachen datentransport nutze ich lieber die plug&play lösung oder KIES AIR- noch absolut erwähnenswert: tolle sprachsteuerung! zb als google-suche, beim navigieren oder diktieren von notizen/sms, dazu brauchbarer fahrmodus-benutze nun schon länger eine 32GB-microSD karte. das S2 wird durch die derzeit größtmögliche speicherkombination und damit insgesamt 48GB nicht! spürbar eingebremst- mit Kies nun Update auf Android 2.3.4, im 1. Versuch problemlos – wieder mehrere Detail-Verbesserungen, bin bisher mit der Updatepolitik vollkommen zufrieden (die zukunft wird mich hoffentlich bestätigen /android 4.0?), ABER: leider kamen auch neue bugs mit dem update -> ärgerlich!-besitze nun die original KFZ-Halterung (ECS-V1A2) – mit android 2.3.4 wird das S2 definitiv und merklich aufgeladen, auch bei voller auslastung – dazu eine erfahrung abseits der navi-funktion: im stau mal eben die tagesschau app starten, tagesthemen auf dem S2 quer in der KFZ-Halterung schauen…da kann das S2 immer noch begeistern- USB-Tethering klappt problemlos und schnell, ebenso die WLAN-Hotspot Funktion – da gibt es nichts auszusetzen- 06.02.2012 >> OTA-Update auf 2.3.6 verfügbar >> klappte auf anhieb, wieder viele detail-änderungen (lockscreen, wecker, statusbar..) – samsung verspricht noch mehr stabilität etc. // nun ärgerlicher reboot-bug! (ca alle 5 Tage – warum auch immer..)- 16.04.2012 >> update auf Android 4.0.3 für mein ungebrandetes SII (DBT) verfügbar! läuft gut und sehr flüssig – ärgerlich: anfangs freezes, manchmal bugs!, läuft somit insgesamt nicht besser als 2.3.6ABER: mit 4.0.3 kann man den “NOVA-Launcher” installieren (aus dem PlayStore – gratis ICS- look), in kombi mit root-rechten macht das S2 nun wieder richtig spaß ! -> große empfehlung, wenn man die software ansonsten nicht antasten will/ohne flashen! einfach, sicher, schnell.(bzw = warum nicht die vorteile von android nutzen?)- das S2 nach einem jahr (gekauft 19.05.11): bisher keine displaykratzer, rückseite ebenfalls neuwertig, akku hat noch nicht merklich nachgelassen, bin entsprechend der preisklasse hochzufrieden (führe das S2 meist in einer tasche mit, keine displayfolie, kein case – bestimmungsgemäße aber *schonungslose* verwendung – “das muss es einfach aushalten”), fiel auch schon mehrfach aus normaler tischhöhe auf parkettboden – keine spätfolgen- 03.08.12 >> habe nun den original-Ersatzakku mit 2000mAh inkl. weißer Abdeckung bestellt, sehr sinnvolles Zubehör! :) das S2 passt immer noch locker in die KfZ-Halterung, nun schwarz/weiß-look und gefühlt 1/4 mehr Laufzeit, lohnt sich!- OTA Update auf 4.0.4 >> Akkulaufzeit scheint wiederum ein wenig verbessert, Symbole in der Statusbar haben sich verändert (App-Symbole klitzeklein und unscharf?), Lockscreen und paar Details anders, Druck- Funktion… ansonsten weiterhin ein Top-Smartphone nach 17 Monaten :) !Ich habe es durch 2 “Unfälle” geschafft, dass ein wenig Farbe an den Ecken der Display-Einfassung abgeplatzt ist, jeweils weil das S2 auf rauen Beton-Boden gefallen ist – kleiner optischer Makel ansonsten ohne Einfluss. Unter der anthrazit-Beschichtung sieht man nun schwarz, was mich aber nicht weiter stören soll.Ich frage mich jetzt schon, ob der Nachfolger (in ca 6 Monaten?) auch so gut durchhält – ich darf jetzt schon sagen: Das S2 war ein TOP-Kauf!> Ich weiß nicht, was ich mir derzeit als Ersatz holen sollte (max 4,5″ HD Screen, SD-Slot, gute HD-Cam MIT Serienbildfunktion, 1A Verarbeitung+ Haptik, HSPA+, 2000mAh und flutschendes Android 4.x…gibts das bis dahin auch in schön(er)?^^ )#####Dinge die ich als *neutral* bewerte:- keine extra kamerataste am handy (dem design geschuldet oder neuer trend? in jedem fall auf kosten von intuitivität)- akkudeckel schwierig zu öffnen (ich führe hier keine sachen auf wie *SD-karte nicht ohne akkuausbau zu entnehmen etc/dünner akkudeckel*…weil ich das ausdrücklich lächerlich finde^^)- gerät wird verhältnismäßig wärmer als andere smartphones an der rückseite im bereich der kamera NUR bei intensivnutzung, allerdings nie störend oder gar heiß- akkulaufzeit nur 1-2tage trotz 1650mAh bei vielnutzung (leider bei allen highend-smartphones und daher als *neutral* einzuordnen) – diese saure pille muss man einfach schlucken -.-^^ stand der technik…- display in der sonne schlecht ablesbar, wie bei allen handys die ich bisher hatte (hab mir da von S-amoled+ mehr erwartet)- oft *gedenksekunde* bei netzwechsel 3G/HSPA (ja, meckern auf sehr! hohem niveau – daher auch neutral)- kamera mit klasse videofunktion, bilder jedoch immernoch handytypisch -> keine tiefe, bilder wie abfotografiert vom poster (neutral, da bei ausnahmslos jedem handy, hat nichts mit schärfe/farben zu tun), viel mehr ist mit handykameras evtl nicht zu erreichen, dachte aber das S2 kann da mehr- keine serienbild-funktion (zB “jump pics” sind ein krampf.. Lesen Sie weiter… ›

View original post here: #10: Samsung Galaxy S II i9100 DualCore Smartphone (10.9 cm (4.3 Zoll) Super-Amoled Plus Display, Android 4.0 oder höher, 8 MP Full-HD Kamera, 2 MP Frontkamera) noble-black

auto insurance new york city

VN:F [1.9.21_1169]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
VN:F [1.9.21_1169]
Rating: 0 (from 0 votes)

#9: iPhone 5 Silikon Hülle Gel Tasche Klare Transparent

für 3.98€ absolut super.Paketinhalt:Gel-Hülle (sehr starr und somit stabil)Displayschutzfolie(!)Displayputztuchalles gut verpackt!kaufen, spaß haben…außerdem für 3.98€ inkl. Versand wirklich ein Schnäppchen!Ach übrigens, dass Paket kommt wohl aus den Niederlanden! Dauerte bei mir ca. 1 Woche!Dafür, dass eine Displayschutzfolie unangekündigt dem Paket beilag, –> 5 Sterne, sonst 4 (da es eher milchig und nicht transparent ist)

See the article here: #9: iPhone 5 Silikon Hülle Gel Tasche Klare Transparent

Ohio car insurance

VN:F [1.9.21_1169]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
VN:F [1.9.21_1169]
Rating: 0 (from 0 votes)

#6: iPhone 5 Silikon Hülle Gel Tasche Klare Transparent

für 3.98€ absolut super.Paketinhalt:Gel-Hülle (sehr starr und somit stabil)Displayschutzfolie(!)Displayputztuchalles gut verpackt!kaufen, spaß haben…außerdem für 3.98€ inkl. Versand wirklich ein Schnäppchen!Ach übrigens, dass Paket kommt wohl aus den Niederlanden! Dauerte bei mir ca. 1 Woche!Dafür, dass eine Displayschutzfolie unangekündigt dem Paket beilag, –> 5 Sterne, sonst 4 (da es eher milchig und nicht transparent ist)

View original post here: #6: iPhone 5 Silikon Hülle Gel Tasche Klare Transparent

severe acne treatment

VN:F [1.9.21_1169]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
VN:F [1.9.21_1169]
Rating: 0 (from 0 votes)